Prostatamassage

section separator - Prostatamassage

Die Prostatamassage bezeichnet die Stimulation der männlichen Vorsteher Drüse, die sich im Körperinneren des Mannes befindet. Die 30 bis 50 Einzeldrüsen sind dafür zuständig, ein Sekret zu produzieren, dass üblicherweise mit Sperma vermischt beim Samerguss ejakuliert wird. Dieses Sekret hebt den ph-Wert des Spermas und erhöht somit die Überlebenschance männlicher Spermien in der Vagina. Da die Prostata unter der Harnblase liegt und einen Teil der Harnröhre umhüllt, lässt sie sich leicht anal ertastet und sexuell stimuliert werden. Die starke Erregung die durch eine gezielte Massage erreicht werden kann, bescherte der Prostata auch den Beinamen „männlicher G-Punkt“. Ein Großteil der Männer berichten von einem intensiven Lusterlebnis während der rektalen Stimulation. Auch im Rahmen einer Tantramassage kann die Prostata mit dem Ziel der sexuellen Stimulation und Entspannung massiert werden.

Besonders im Bereich des BDSM gibt es das sogenannte „Melken“ der Prostata. Dabei wird ein Finger, Sexspielzeug oder ähnliches in den Anus eingeführt, um die im Enddarmbereich ertastbare, walnussgroße Prostata zu stimulieren und zu massieren. Je nach Dauer und Intensität der Stimulation läuft mehr oder weniger dieses Sekret aus dem Penis, ohne dass dies einem Orgasmus gleich kommt. Ein solches Abmelken benötigt einiges an Fingerspitzengefühl. Letztendlich wird dadurch der Druck in der Prostata und der Samenblase reduziert, ein darauf folgender Orgasmus kann angeblich länger hinaus gezögert werden. Im BDSM liegt das Ziel darin, ohne einen gefühlten Orgasmus des Bottom dessen Sekret und Sperma zu gewinnen und diesen so gleichsam „Keusch“ zu halten. Gleichwohl kann es bei der richtigen Stimulation vorkommen, dass der Mann während einer Prostatamassage einen besonders intensiven Ganzkörperorgasmus erfährt.

Dabei spielen in der westlichen Welt sicherlich Vertrauen zum Partner eine große Rolle um auch als Mann durch diese besondere Art der Massage multiple Orgasmen erleben zu können. Die asiatischen Länder gehen mit diesem Thema gänzlich anders um. So wird in China die Prostatamassage schon fast als ein medizinischer Eingriff gesehen, der bei regelmäßiger Anwendung die Gesundheit erhalten soll.

Im Movie „Road Trip“ wird in einer lustigen Szene eine Prostatamassage gezeigt.

Einige Tipps noch zur richtigen Massage:
•) die Fingernägel sollten gekürzt werden, bevor sie in den Anus eingeführt werden.
•) viel Gleitgel bedeutet ein angenehmes, flutschiges Gefühl.
•) niemals Vaseline oder andere Fette zusammen mit Kondomen verwenden!
•) vor dem ersten Eindringen kann es hilfreich sein, eine Darmspülung durchzuführen.
•) die Berührung und Massage kann vor allem für Anfänger besonders intensiv werden und zu Beginn eher mit einer vollen Blase vergleichbar sein. Erst nach ein paar Minuten und stärkerer Erregung stellt sich das besondere Gefühl durch die Massage ein.

Hier geht´s zu allen Hostessen, die die Prostatamassage als Service anbieten.