Muskeln anspannen

section separator - Muskeln anspannen

Im Tierreich dient die Bein-Muskelanspannung dazu, den Orgasmus zu beschleunigen. Wenn also der Hund die Hündin von hinten deckt, steht er auf zwei Beinen und muss diese strecken, um optimal zu kopulieren. Auch die Hündin spannt die Beine an durch das zusätzliche Gewicht.
Durch die Beinanspannung wird die Reizübertragung zum Rückenmark verbessert (gebahnt). Frauen benutzen manchmal auch Kissen zwischen den Beinen, um diese dann zusammenzupressen.