FKK

section separator - FKK

Die Abkürzung FKK steht für die Bezeichnung Freikörperkultur. Obwohl die Anzahl der FKK-Anhänger in den letzten Jahren eher rückläufig geworden ist, gibt es immer noch viele Menschen, die die Freikörperkultur ausleben. Es geht hierbei um die natürliche Nacktheit, die in der Freizeit grenzenlos ausgelebt wird. Da FKK in der Öffentlichkeit nicht möglich ist, haben Anhänger der Freikörperkultur Vereine gegründet, in deren geschütztem Umfeld sie die Leidenschaft am Nacktsein ausleben können. Zudem gibt es Campingplätze, Badestrände und Hotels, die als FKK-Bereiche ausgeschrieben sind. Angezogene Mitmenschen haben keinen Eintritt.

Bei der Freikörperkultur geht es nicht darum, dass öffentlich das persönliche Sexleben ausgelebt wird. Nudisten sind keine Swinger. Nudisten sind Menschen, die nackt Sport treiben, ohne Kleidung das gesellschaftliche Miteinander genießen, ohne sexuelle Anspielungen fürchten zu müssen. Das Nacktsein und die Sexualität sind bei Nudisten getrennt. Wer sich freien Sex unter Nudisten vorstellt, ist an der falschen Adresse. Das Miteinander ist sehr respektvoll und keinesfalls sexistisch. Paare, die gemeinsam die Freikörperkultur ausleben, haben zwar Sex, aber nur im privaten Rahmen und nicht öffentlich.

Früher spielte die Freikörperkultur in der DDR eine große Rolle. Eine Vielzahl der Ostseestrände und Badeseen in Ostdeutschland waren Nudisten vorbehalten. Bis zum Balkankrieg waren FKK-Strände und Campingplätze auch in Jugoslawien sehr beliebt. Nach Kriegsende gab es noch einige FKK-Campingplätze in Kroatien, von denen auch heute noch einige genutzt werden. Die Anhänger der Freikörperkultur kommen langsam in die Jahre und werden immer älter. Zwar kommen junge Nudisten nach, aber nicht mehr im gleichen Umfang wie früher. Aus dem Grund werden die FKK-Einrichtungen immer seltener und die Strände immer kleiner. Immer mehr Menschen definieren sich über ihre Kleidung, das ist bei Nudisten nicht möglich. Ohne Kleider sind alle Menschen gleich. Sie unterscheiden sich nur von den Gesichtern, den Körpern und den Charakteren. Es ist für Nudisten ein ganz besonderes Gefühl, fernab vom Alltag nackt die Sonne, die Luft und das Wasser auf der Haut spüren zu können. Es ist ein Gefühl von Freiheit, das kaum in Worte gefasst werden kann, wenn es in Gemeinschaft ausgelebt wird.