feuille de rose

section separator - feuille de rose

Feuille de rose, besser bekannt unter der Bezeichnung Anilingus oder im Englischen Rimming, bezeichnet eine Sexualpraktik, bei der der Anus von Männern und Frauen oral stimuliert wird. Die Bezeichnung „Feuille de rose“ kommt aus dem Französischen und bedeutet „Rosenblatt“, da der Anus in Frankreich häufig Rose, abgeleitet von „Rosette“, genannt wird. Eine Besonderheit beim Anilingus ist die reine, orale Ausführung über den Mund, die Lippen und die Zunge, die Verwendung von Geschlechtsteilen zur Stimulation kommt nicht vor. Aus diesem Grund kann dieser Oralsex von jedem Geschlecht ausgeführt werden. Im Prinzip ist Feuille de rose die gleiche Praktik wie klassisches Rimming, aber verfeinert, um ein intensives Lustgefühl zu ermöglichen.

Der französische Name erklärt diese Form des Oroanalkontakts auf eine romantische Weise. Rosenblätter gelten als gemeinhin empfindlich und sollten nur mit größter Vorsicht und gekonnten Griffen gehandhabt werden. So auch der After, da dieser über viele Nervenenden und eine dünne Haut verfügt, die gezielte Erregungen schnell erfassen und einen intensiven Höhepunkt ermöglichen können. Beim französischen Rimming wird die Zunge nicht so stark in den Anus eingeführt und die äußeren Partien werden bevorzugt. Beim Feuille de rose Anilingus kommt es auf sanfte Bewegungen mit der Zunge und den Lippen an, die langsam und gezielt sein sollen. Der Po soll wie eine Rose behandelt werden, die jeden Moment brechen kann. Neben dem Anus wird auch der Damm, die Partie zwischen Geschlecht und dem After, oral stimuliert, was vor allem bei Männern beliebt ist. Ein Vorteil des Rimming sind die verschiedenen Positionen beim Sex, die beim Anilingus möglich sind.

Eine typische Form ist das Facesitting, bei dem sich ein Partner auf das Gesicht des anderen setzt, damit der Mund den Anus leichter erreicht. Ebenfalls beliebt ist die doppelte orale Stimulation, also die Kombination von Anilingus mit Cunnilingus und Fellatio, um ein höheres Lustempfinden zu erzeugen. Da Feuille de rose direkt anal ausgeführt wird, sollte auf eine gründliche Reinigung der Aftergegend geachtet werden. Dennoch gibt es einen Fetisch, der „dreckige“ Anilingus, der keine gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen voraussetzt.