Fellatrice | Fellator

section separator - Fellatrice | Fellator

Die Begriffe Fellatrice und Fellator stammen schon aus dem alten Rom und wurden aus dem Lateinischen so wie viele andere Begriffe in die modernen europäischen Sprachen übernommen. Dabei ist die reine Bedeutung des Begriffes Fellator „der Sauger“, Fellatrice lässt sich mit „die Saugerin“ ins Deutsche übersetzen. Gerade im Französischen konnten sich die Wörter bis in die Moderne halten und werden bis heute genutzt. Auch wenn sich die Bedeutung leicht gewandelt hat.

Wer ursprünglich als Fellatrice oder Fellator bezeichnet wurde, ist nicht vollständig geklärt. Nach einer Interpretation wurden damit Frauen, bzw. Männer bezeichnet, die ganz allgemein Oralsex praktiziert haben. Dabei ist nicht klar, welche Wertung hinter diesen Bezeichnungen stand. Gerade in der christlichen Zeit waren sie allerdings sicherlich negativ besetzt, besonders in der männlichen Version, die auch gerade in dieser Zeit wesentlich unbekannter war als die weibliche Form. Nach einer anderen Interpretation wurden nur Prostituierte als Fellatrice oder Fellator bezeichnet, gerade wenn sie sich auf Oralsex spezialisiert haben. Die Sexstellung, die heute auch bei Paaren extrem beliebt ist, war lange verpönt und wurde über Jahrhunderte in den europäischen Ländern auch nicht von allen Prostituierten durchgeführt. Demnach würde es sich nicht nur um eine mehr oder weniger wertende Bezeichnung handeln, sondern auch um eine Berufsbezeichnung. Wie verbreitet sie allerdings war und in wie weit Oralsex tatsächlich in der Praxis etabliert war, lässt sich im Nachhinein nur schwer feststellen.

Im Laufe der letzten Jahrzehnte ist Oralsex immer weniger tabuisiert worden und ist lange nicht mehr so skandalös wie früher. Damit hat sich auch die Begriffsbedeutung verändert. Fellatrice und Fellator sind besonders im Englischen und Französischen gebräuchliche Worte, mit denen Frauen und Männer ganz allgemein bezeichnet werden, die Oralsex aktiv durchführen. Oft werden sie auch verwendet, um Prostituierte oder Pornodarsteller zu bezeichnen, die besondere Techniken anwenden oder sich gezielt als Experten in diesem Bereich vermarkten. Gerade durch solche Darstellungen in den Medien werden Fellatrice und Fellator auch im Deutschen immer bekanntere Begriffe.