Eyeshot

section separator - Eyeshot

Beim Eyeshot spritzt der Mann sein Sperma auf das Gesicht und ganz speziell in die Augen der Frau. Das Ejakulat ins Gesicht des Sexpartners zu spritzen ist eine sexuelle Phantasie, die vielen Männern gefällt. Kaum ein Mann hat noch nicht daran gedacht, wie es wäre der Partnerin ins Gesicht zu ejakulieren, es gibt ihnen den ganz besonderen Kick.

Das eigene Sperma in das Gesicht der Sexpartnerin zu spritzen hat dabei eine besondere Bedeutung. Der Mann fühlt sich herrisch und wie ein wahrer Mann, er hat dabei die Macht über die Frau. Die Frau liegt, kniet oder sitzt vor ihm und er ist machtvoll über ihr. Es ist bei diesem Akt nicht wichtig, dass es vorher einen Blow Job gab – wenn auch, der Eyeshot oft daraus resultiert. Mit der Hand den Mann verwöhnen oder gar Masturbation kann auch zum Eyeshot führen. Es gibt auch Männer, die gerne ihren Schwanz erst in der Scheide der Frau haben und erst kurz vor dem Orgasmus ihn schnell rausziehen und dann ins Gesicht spritzen. Frauen sind oft entrüstet über ein solchen Verhalten, dass sie abschreckt und sie sind voll Scham. Dabei ist das Sperma im Gesicht und im Auge eine natürliche Lustphantasie, die man gerne zu zweit ausleben sollte.

Beim Eyeshot ist der Reiz eine bestimmte Stelle mit dem Sperma zu treffen groß. Außerdem lieben Männer den Gesichtsausdruck und auch den Ausdruck der Augen der Frau, wenn sie abspritzen. So ist das angepeilte Ziel, das Ziel, welches sie selbst anschauen und die Erregung dabei ist groß.
Auch für Frauen ist dies ein spannendes Erlebnis, denn sie geben die Kontrolle ab und können ihren Sexpartner genau betrachten. Dabei haben sie Penis und Gesicht des Partners im Blick und sehen alles aus einer ganz nahen Perspektive. Der gleich abspritzende Schwanz löst oft große Erregung bei der Frau aus und so kann es ein Eyeshot auch ihr großes Vergnügen bringen, wenn sie sich darauf einlassen kann.

Weiter zu Ohne Service in deiner Umgebung