Ejakulation

section separator - Ejakulation

Als Ejakulation wird der Flüssigkeitserguss bezeichnet, der während eines Orgasmus entsteht. Sowohl Männer als auch Frauen können solch einen Flüssigkeitserguss haben. Bei Männern wird dieser Flüssigkeitserguss Samenerguss genannt. Beim Samenerguss wird stoßweise Sperma aus der Harnröhre herausgeschleudert. Produziert werden die Samen in den Hoden des Mannes. Im Normalfall hat ein Mann, der einen Orgasmus hat auch eine Ejakulation. Bei verschiedenen Krankheitsbildern oder unter dem Einfluss von Medikamenten kann dieser Zusammenhang aber ausbleiben.

Der männliche Höhepunkt wird in der Regel durch Masturbation oder verschiedene Formen des Geschlechtsverkehrs ausgelöst. Bei Männern besonders beliebt ist das Kommen nach einem Blowjob im Mund des Sexpartners. Das Ejakulat kann entweder kann entweder aus dem Penis spritzen, fließen oder tröpfeln. Diese verschiedenen Formen des „Abspritzens“ haben allerdings keinen Einfluss darauf, wie befriedigend der Orgasmus ist. Die Menge Sperma, die bei einer Ejakulation herauskommt, liegt zwischen zwei und sechs Millilitern. In Ausnahmefällen können auch bis zu zehn Milliliter Ejakulat produziert werden. Je häufiger am Tag ein Mann einen Samenerguss hat, desto weniger Ejakulat kommt aus dem Penis.
Ein vorzeitiger Samenerguss wird heutzutage als eine Form der Potenzstörung angesehen. Manche Männer kommen schon durch leichte Berührungen oder einen Kuss zur Ejakulation. Dieser frühe Orgasmus wird von vielen Männern als Belastung empfunden. Bei älteren Männern besteht das Problem eher darin, überhaupt eine Errektion, bzw. eine Ejakulation zu bekommen. Andere Störungen der Ejakulation sind der verzögerte Samenerguss (Ejaculatio retarda ), die retrograde Ejakulation (die Samenflüssigkeit wird in die Harnblase ausgestoßen) oder dem Samenabgang ohne gleichzeitiges Lustempfinden.

Beim Sex spielt der Samenerguss eine große Rolle. Das Abspritzen, auch Cumshot genannt, törnt Männer und Frauen gleichermaßen an. In vielen Pornos spielt das Kosten des Ejakulats, das Abspritzen ins Gesicht oder das Herauslaufen des Spermas aus Vagina oder Po eine große Rolle. Spermaspiele gehören zu den beliebtesten Vorlieben und Fetischen in Pornos und im Liebesspiel.