Eifersucht

section separator - Eifersucht

Eifersucht ist ein schmerzhaftes Gefühl, das aus der Angst resultiert, dass ein geliebter Mensch diese Liebe nicht erwidert. Grund für diese stechende, intensive Emotion ist immer eine dritte Person, von der befürchtet wird, sie könne von dem betreffenden Menschen stärker geliebt werden. Die Eifersucht kann extreme Formen annehmen, was die Weltgesundheitsorganisation (WHO) dazu veranlasst hat, sie als Sucht-Krankheit einzustufen. Ihr nahe steht der Missbrauch von enthemmenden Drogen, vor allem Alkohol, der das Gefühl bis zu einem Eifersuchtswahn steigern kann.

Fast jeder Mensch erlebt irgendwann in seinem Leben eifersüchtige Regungen. Allerdings ist die Anfälligkeit hierfür unterschiedlich stark ausgeprägt. Während einige nur im Extremfall eifersüchtig werden, werden andere deutlich schneller getriggert. Gerade bei Menschen mit schwachem Selbstwertgefühl ist die Angst vor Konkurrenz in der Liebe häufig sehr stark. Dies kann eine feste Partnerschaft gefährden, da Eifersucht Grund für Spannungen und Streits ist.

Paare handhaben das Thema Eifersucht ganz unterschiedlich. Sie hat vor allem Einfluss darauf, ob in der Partnerschaft offene sexuelle Beziehungen zu Dritten gepflegt werden. Gemeinsame Besuche im Swingerclub, Partnertausch und One-Night-Stands mit anderen sind nur dann möglich, wenn beide damit entspannt umgehen können. In einer monogamen Beziehung können die Grenzen im Umgang mit anderen potenziellen Sexualpartnern nach Belieben festgelegt werden. Manchmal werden schon Blicke und unverbindliche Flirts zum Problem. Andere gehen lockerer damit um und erlauben ihrem Partner einen gewissen Freiraum. Es ist auch möglich, dass die Grenzen in einer Beziehung unterschiedlich gesteckt sind und ein Partner „mehr“ darf als der andere.

Der Gegenspieler der Eifersucht ist bedingungsloses Vertrauen. Paare, die es schaffen, sich auch mit anderen sexuell auszuleben, pflegen häufig einen sehr liebevollen, engen Umgang. Denn die Verlustangst lässt sich nur dann eindämmen, wenn grenzenloses Vertauen in die seelische Treue besteht. Solche Paare können unterscheiden zwischen rein körperlichen Beziehungen mit anderen und solchen, die eine Gefühlskomponente besitzen. Wenn Sie in Ihrer Partnerschaft Probleme mit Eifersucht haben, versuchen Sie, das Vertrauen Ihres Partners aufzubauen. Hierzu gehört absolute Offenheit.