Darmspülung

section separator - Darmspülung

Das Wort Darmspülung kommt aus der Medizin. Stellvertretend werden auch die Begriffe Einlauf und Klistier verwendet. Bei einem Einlauf wird durch den Anus Flüssigkeit in den Darm eingeleitet. In der Medizin werden Einläufe bei Verstopfungen oder zur Darmreinigung verwendet. Die Darmspülung oder -reinigung wird auch in der Erotik angewendet. Dabei dient sie entweder als Vorbereitung zum Sex oder ist Teil der erotischen Handlung.

Um beim Analverkehr Infektionen und Verschmutzungen vorzubeugen, wird der Darm zuvor mittels einer Darmspülung gereinigt. Die Darmreinigung dient beim Analverkehr nur der Vorbereitung und hat auf die sexuellen Handlungen keinen weiteren Einfluss.

Klinikerotik ist eine sexuelle Praktik, die über den einfachen Geschlechts- oder Analverkehr hinausgeht. Der sexuelle Reiz wird durch eine Mischung aus sexuellen Praktiken, ärztlichen Behandlungen und Rollenspielen erzeugt und gesteigert. Ein beliebtes Spiel ist das Doktorspiel. Bei diesem wird ein Patient von einem Doktor oder einer Schwester in erotischer Kleidung untersucht und behandelt. Bei manchen Rollenspielen wird der Patient gefesselt und muss die Behandlung über sich ergehen lassen. Eine typische Behandlung ist das Klistier. Während der Doktor oder die Schwester das Klistier verabreicht, werden sexuelle Praktiken vorgenommen. Diese Spiele dienen der Erziehung des Patienten. Duldet er die Behandlung, wird er dafür belohnt.

BDSM ist ein erotisches Spiel mit Macht und Unterwürfigkeit. Der Lustgewinn wird dadurch erreicht und gesteigert, indem der unterwürfige Partner seine Freiheit und Selbstbestimmung aufgibt und sich dem dominanten Partner hingibt. BDSM kennt viele verschiedene Handlungen, die der Bestrafung und Erziehung dienen. Eine der Handlungen ist die Darmspülung. Der dominante Partner wendet das Klistier oft mit anderen Bestrafungen oder mit einer sexuellen Handlung kombiniert an.

Bei der Klismaphilie erzeugt der Einlauf selbst eine sexuelle Erektion. Klismaphilie bedeutet so viel wie Liebe zu Einläufen. Erzeugt wird die sexuelle Stimulation durch die Penetration.

Die Darmspülung wird mit verschiedenen Hilfsmitteln vorgenommen. Für die einfache Reinigung eigenen sich Hilfsmittel wie zum Beispiel Birnenspritze, Klistierspritze oder Analdusche. Bei Klinikspielen wird die Analspülung in der Regel durch medizinische Hilfsmittel wie zum Beispiel einem Einlaufbeutel mit Schlauch und Pumpe vorgenommen.