Bonjour Tropfen

section separator - Bonjour Tropfen

Der Begriff Bonjour Tropfen ist eine Anspielung auf das französische Wort Bonjour, das Guten Morgen bedeutet. In der deutschen Sprache werden auch die Bezeichnungen Liebestropfen oder Lusttropfen benutzt. Bonjour ist eine Anspielung darauf, dass sie sich bei jungen Männern hauptsächlich als ein Ergebnis der morgendlichen Erektion einstellen.

Dabei handelt es sich um ein farb- und geruchloses Sekret, das aus der Harnröhre an der Spitze der Eichel austritt. Bonjour Tropfen sind ein Ausdruck höchster sexueller Erregung des Mannes. Sie zeigen an, dass ein Samenerguss kurz bevorsteht. Im Unterschied zum Sperma spritzen sie nicht schubweise aus der Öffnung der Harnröhre, sondern treten in kleinen, silbrig schimmernden Perlen aus – daher der deutsche Name Lusttropfen. Das Sekret ähnelt einem dünnflüssigen Schleim, der Eichel und Schaft des Penis überzieht. Dadurch wird er auf natürliche Art und Weise geschmiert und das Eindringen in die Scheide erleichtert. Mit den Bonjour Tropfen bereitet sich der Penis auf den Sex vor, ähnlich wie die Scheide bei sexueller Erregung feucht wird. Die Tropfen können bei starker sexueller Erregung auch ohne äußere Stimulation abgesondert werden. Das kann zum Beispiel bei Träumen sexuellen Inhalts oder beim Anschauen von Pornofilmen vorkommen.

Das Sekret ist vollkommen normal und eine natürliche Reaktion des Körpers. Es zeigt an, dass der Mann große Lust empfindet. Manche Frauen mögen es, die Tropfen bei einem Blowjob mit der Zungenspitze abzulecken, wenn sie einer nach dem anderen hervorperlen. Für das bloße Auge sehen Bonjour Tropfen klar aus. Trotzdem ist nicht auszuschließen, dass sie einzelne Samenfäden enthalten. Es ist daher nicht auszuschließen, dass durch die Lusttropfen eine Schwangerschaft hervorgerufen werden kann. Wenn keine anderen Methoden der Empfängnisverhütung eingesetzt werden, sollten die Liebestropfen daher nicht in die Scheide gelangen. Daher ist es am besten, Kondome zu verwenden. Kondome sind zudem die einzige Verhütungsmethode, die gleichzeitig auch gegen die Übertragung von Geschlechtskrankheiten schützt. Wenn Sie eine Partnerin zum ersten Mal treffen, ist die Erregung besonders groß und Bonjour Tropfen können leicht entstehen.