blasen

section separator - blasen

Blasen steht für die Befriedung des Mannes mit dem Mund – dem Oralverkehr. Die Frau oder der Mann verwöhnt dabei den Penis und die Hoden mit dem Mund und setzt dabei häufig gezielt auch Zunge und manchmal auch Zähne ein. Blasen ist auch als Blow Job bekannt und macht den Männern und Frauen gleichermaßen Spaß, wenn er aus freien Stücken passiert.

Beim Blasen befriedigt die Frau den Mann mit dem Mund und kann auch die Hände dabei mit zur Hilfe nehmen. Mit dem Mund kann der Penis umschlossen werden und mit den Händen die Hoden massiert werden. Auch stehen einige Männer darauf, wenn man zeitgleich den Damm massiert oder sogar etwas Anal einführt – dies muss vorher geklärt werden, damit es für alle Beteiligten ein Genuss ist.

Damit Blasen zum Erfolg wird kann der Mann kleine Anweisungen geben, welche Bewegung er gerade angenehm findet. Beim Blasen gibt es kein richtig oder falsch, sondern es ist Personen abhängig. Die Eichel kann gezielt mit der Zunge verwöhnt werden und dies kann zum Orgasmus führen. Manche brauchen jedoch, damit sie kommen können einen Unterdruck und die Frau muss stark saugen, damit der Mann auch kommen kann.

Deep Throat wird auch oft in Verbindung mit Blasen genannt, dabei nimmt die Frau den Penis ganz in den Mund bis er tatsächlich tief im Hals ist. Dies braucht oft ein wenig Übung bei der Frau, damit der Würgereflex nicht ausgelöst wird. Hierbei muss die Frau es unbedingt wollen, denn tut sie es nur dem Mann zu liebe, wird sie keinen Spaß daran haben ihn möglichst tief in den Mund zu nehmen.

Ob Deep Throat, Eichel lecken und Hoden massieren oder auch ein leichtes einsetzen der Zähne es gilt: ausprobieren und auf den Gesichtsausdruck und das Stöhnen des Sexpartners zu hören, so findet man schnell raus, was dem anderen Spaß macht und welche Bewegungen man noch intensivieren sollte.